3. Februar 2021

Auslandspraktikum im Jahr 2021: Trotz Corona ins Ausland


Bist du Azubi an der Beruflichen Schule St. Pauli? Hast du Lust auf ein Praktikum im europäischen Ausland? Dann bist du hier genau richtig. 


Ein Auslandspraktikum bringt neue Erfahrungen, Sprachkenntnisse und fachliches Know-how. Auch wenn das Coronavirus aktuell unseren Alltag sehr prägt, bleiben wir optimistisch und möchten euch auf verschiedene Möglichkeiten zur Teilnahme an einem geförderten Auslandspraktikum aufmerksam machen. Unsere Partneragentur „Arbeit und Leben Hamburg“ bietet für 2021 organisierte Praktika in Irland, Frankreich, Spanien und Schweden an – natürlich unter Berücksichtigung möglicher Reisewarnungen und weiterer Einschränkungen durch das Coronavirus.


Bewerben können sich sowohl Auszubildende als auch Absolvent*innen einer Ausbildung bis zu zwölf Monate nach dem Abschluss. 

Hast du Interesse? Dann besuche die Homepage von „Arbeit und Leben Hamburg“


Informieren kannst du dich auch hier auf der Homepage im Bereich „Transnationale Mobilität – Auslandspraktikum“  


Zum Schluss noch eine kurze Vorankündigung: Zur Europawoche Anfang Mai werden wir an einem Stand in der Pausenhalle rund um das Thema Auslandspraktikum informieren.  

Viele Grüße, dein Team „Transnationale Mobilität“!